Der Hauptbahnhof wird gebaut

2 years ago  von  Ingmar Flach     No comments

Postkarte Centralbahnhof Koblenz ca. 1910 [Quelle: Ingmar Flach]Am 1. Mai 1902 wurde der Koblenzer Hauptbahnhof eingeweiht. Damals hieß er noch Centralbahnhof. Die Bezeichnung ist deswegen interessant, weil sie die Tatsache beschreibt, dass der Bahnhof zwei vormals getrennt Haltepunkte vereinte: den Rheinbahnhof und den Moselbahnhof. Zwei grundsätzliche Erwägungen hatten damals zur Vereinigung der Haltepunkte geführt.

Zum einen mussten Züge, die die Rheinstrecke entlangfuhren innerhalb von 900 Metern zwei mal halten und zweitens war die Moselstrecke mit dem Endhaltepunkt Moselbahnhof nicht an das rechtsrheinische Netz Richtung Norden angeschlossen. Reisende mussten also erst zum Rheinbahnhof gelangen, um umzusteigen.
Das Bild stammt von ca. 1910 und zeigt den, im Stil eines Palastes gehaltenen Centralbahnhof, bei dem allerdings die strenge Symmetrie aufgegeben wurde und die beiden Seitenpavillons im Sinne der Funktionalität unterschiedlich groß sind. Im zweiten Weltkrieg blieb der Bahnhof nicht unversehrt, wurde anschließend aber in vereinfachter Form wieder instand gesetzt.

Kategorien —